Dienstags Deep- & Fast mit 62 Entries endet mit einem 4-WayDeal & einer Entjungferung

 

Man stelle sich vor ein ausschliesslich Online Spieler findet den Weg ins 24Poker und erlebt die Live Pokerwelt zum ersten Mal. Dies passierte gestern bei unserem regulären für einmal etwas ruhigeren Dienstagsturnier mit 62 Entries.

Sehr wahrscheinlich auf ein kurzes Gastspiel eingestellt, kam dann auch Pascal B. mit gestärkten Rücken & Begleitung zu unserem Turnier. Das Check-In wurde souverän überstanden, und die Platzkarte gezogen. Ohh moment … erste Verwunderung, nach dem Bezahlen & Bezug der Platzkarte, musste der Weg zum Pokertisch noch selbstständig getätigt werden. Hierfür möchte ich mich noch Entschuldigen, da unser Barbär Javier nicht im Einsatz war (Gerüchteweise musste er immer noch Speisereste vermischt mit Magensäure & Alkohol aus einem Auto putzen), war unser „Wir tragen dich vom Check-In bis zum Platz Service nicht aktiv“.

Nachdem die erste Hürde gelegt war, und das Bier zum Poker ausnahmsweise nicht von Mami, sondern von unserer Beatrice vorbeigebracht wurde, ging es auch schon los mit der nächsten Hürde den Blinds, da diese natürlich nicht automatisch gesetzt wurden. Da wird dann der BigBlind natürlich schon mal, obwohl es vorher keinen Raise gibt gefoldet….Online kommt ja schliesslich die Push-Up Meldung „Sind Sie sicher dass Sie folden wollen“. Aber auch diese Hindernisse wurden überwunden.

Nach faszinierender Feststellung, das auch bei Live Turnieren ein Average Stack angezeigt werden kann (Grüsse an meinen Mathematiklehrer der 2.Klasse) war das Live Turniererlebniss nach einem verlorenem All-In auch schon wieder vorbei (auch hier entschuldigen wir uns, das die Digitalen Anzeigen, welche jeweils die aktuellen Gewinnchancen in % ausrechnen noch nicht installiert sind)…gebe es da nicht die Re-Entry Version per Twint, denn natürlich haben Online Spieler kein verpöntes aber in der Pokerszene doch noch weit verbreitete Bargeld dabei, sondern alles digital. Re-Entry & Refill des Moretti, mit geballter Zuversicht (ich zahle grad 2 Bier, sonst laufe ich Einseitig mit so viel Münz im Sack).

Nach dieser Eingewöhnungsphase, mit natürlich auch wiederum grosser Verwunderung das bei einer Tischauflösung die Spieler nicht an den neuen Platz getragen werden, fand Pascal aber immer besser ins Spiel & landete schlussendlich sogar dank einem Bubble Deal wo jeder ein mündliches Ok gab mit Rang 7 im Geld. Als Pascal dann auch selbstständig den Weg vom Tisch schaffte, ging der Weg natürlich gerade aus zum Ausgang, weil das Geld muss ja nicht abgeholt werden, sondern kommt automatisch auf die Bankroll ! Voller erstaunen (ach das war gemeint als BubbleDeal, ich habe einfach Ja gesagt weil alle Ja gesagt haben) wurden aber die „gewonnen“ 100 Franken in Empfang genommen. (Was aber auch in etwa die Ausgaben für Getränke waren seinerseits) & der Heimweg dank nüchterner Begleitung angetreten.

Herzlichen Dank für deinen Besuch, und ich hoffe du findest nun öfters den Weg in die Live Poker Community. J

Ahh ja, Gewinner gab es übrigens auch noch … hier die Rangliste vom gestrigen Dienstagsturnier.

Das Turnier endete wie im Titel erwähnt mit einem 4-Way Deal 

  1. Villemin mike 1'280.-
  2. Romaniello Daniele 1'000.-
  3. Borilein 1'000.-
  4. Carroz Jean-Claude 1'000.-
  5. Pavlovic Rudolf 340.-
  6. GoldenBuzzer 240.-
  7. Brunner Pascal 100.-

Wir freuen uns bereits auf die nächsten Turniere & auf unsere Highlight im März/April. Die Anmeldung für sämtliche Turnier ist via buy-in.info oder direkt via PM oder Telefon möglich.

Haidy – 24poker

https://buy-in.info/tournaments/132 

 

John Wick Kapitel 5 generiert 112 Entries & endet mit einem 4-Way Deal

 
 John Wick Kapitel 5 generiert 112 Entries & endet mit einem 4-Way Deal

Die Jagt dauerte dieses Mal genau 6:23:46 bevor sich die letzten 4 Jäger auf einen Deal einigten. Natürlich gab es auch Ausnahmen, wie z.Bsp. für unseren ChefKartenFreund Joe aus Gränichen der die Jagt bereits nach gefühlten 24 Minuten beendete, als er seine AmericanAirlines in Swissairmanier groundete, und sich aus der Arena schlich. Aber auch Jann88, der sich zur Turniervorbereitung ins Burj Khalifa nach Dubai begab, sammelte zwar 170.- Franken Bountys, vergab aber eine Chance das Turnier zu gewinnen als er einen Monsterpot + seine Bounty’s an Daniele weitergab.

Wobei Jäger gilt hier nicht für alle, so hat doch „The Silence“ seinen Spitznamen alle Ehren gemacht, und sich schön geschmeidig durch das Turnier geschlichen, ohne nur einen einzigen Bounty zu sammeln. Erstaunlicherweise war er damit nicht alleine am Final Table, dieses Kunststück gelang Losenno Alex ebenfalls, der sich auf Platz 7 verabschieden musste.

Ebenfalls Grosse Ankündigungen kamen seitens Mr. Prestige Poker Martin Frank, der sich für einmal auf die andere Seite des Gubristes, über die Kantonsgrenze hinaus zur Jagt zog zur Pause des Turnieres. „Ich werde das Turnier ohne einen einzigen Bounty gewinnen“ …. Kein einziger Bounty war korrekt, aber am Cash-Out Desk wurde Martin vergeblich gesucht. Gerüchteweise war der Besuch aber nicht ohne Hintergedanken.... am Montag 07.03.2022 werden wir vermutlich mehr darüber erfahren …

Nachdem Kapitel 4 sich noch Titelgebend vergeblich nach der „Mike78’s Rache“ sehnte, war Kapitel 5 überaus erfolgreich für ihn. Durch seine Abwesenheit an einer Geburtstagsparty (oder durch Unsichtbarkeit durch extremen Gewichtsverlust), sparte er Buy-In + Re-Entry für Kapitel 6, das am 08.03.2022 über die Bühne gehen wird, und für das die Anmeldungen bereits eröffnet sind. Ebenso für die oft gewünschte Weekend Edition am 26.03.2022 (100+100+40) kann man bereits jetzt seinen Platz bei der Jagt sichern.

Turnier“Recap“

John Wick – Kapitel 5 – Progressive Bounty 60+60+25

Entries 112 – Pricepool 6‘720.- + 6‘720.- (Bounty)

Top 9

  1. Aversa Antonio 1'300.- + 1‘380.-
  2. Philipp Dräyer 1‘300.- + 990.-
  3. K2 1‘100.- + 740.-
  4. The silence 1‘100.- + 60.-
  5. Pavlovic Rudolf 420.- + 230.-
  6. Scalia Mario 315.- + 220.-
  7. Losenno Alex 240.- + 000.-
  8. Stambllija Roberto 180.- + 110.-
  9. Albano Antonio 150.- + 170.-
Wir bedanken uns wiederum für das grosse Interesse an unserem Prgressive Bounty Format & gratulieren allen Siegern. Und natürlich den Siegern der Herzen .....
 
Haidy - 24poker

https://buy-in.info/tournaments/132

 

Nicht ganz 100 …. Aber mindestens 96 Schweisstropfen auf dem glänzenden Kopf des späteren Siegers

 

Das neue Jahr starten bei 24poker mit 96 Entries, und genauso viele Schweisstropfen bildeten sich im Laufe des Abends auf dem Kopf vom Daniele (übrigens Daniele mit einem „l“). Selten vorne vor dem River, schlich er sich durch das Turnier wie ein Sizilianischer Gänsegeier, denn eins war klar … nach dem River musst du vorne sein. Dass selbe Spiel wiederholte sich nach einem Double Seat Open, welche nicht nur den Final Table, sondern alle Spieler im Geld hievte weiterhin auch am Final Table. Ein weiteres Mal am Abgrund mit K9 vs. KJ brachte auch hier die 9 auf dem River das Double Up.

Nach einem zähen Beginn, bei welchem kein Spieler den Tisch freiwillig verlassen wollte, machte Jascha Berger den Anfang, und erhielt zum Trost noch 210 CHF.

Kurz danach erwischte es einen der Robbies aus Muhen der gegen Ayto’s 44 mit AK in den Kampf ging. Ein verheissungsvoller Flop 899 welche noch zusätzliche Outs brachte, aber leider keine weitere Hilfe und somit Platz 7 für 260 CHF.

Langsam aber sicher, mauserte sich Daniele mit weiteren River’s vom absoluten Shortstack zu einem Averange Stack. Mit diesem versuchte es Daniele wieder, er ging mit unterdessen über 300K an Chips & AQ (nachdem er wie erwähnt, eigentlich permanent seine Sachen gepackt hatte und sich vor dem River mehrere male auf dem Heimweg befand) All-In & bekam den SnapCall von Ano.nym und QQ. Dieses Mal konnte sich Daniele bereits nach dem Flop den Schweiss von der Stirn wischen, nachdem sich das erhoffte A auf dem Flop hervorgezaubert wurde. Keine weiter4e Hilfe für Ano.nym & damit Platz 6 für CHF 360 & Daniele plötzlich als Chipleader.

Nachdem sich auf Platz 5 einer unseren Französischen Freunde verabschiedete (CHF 480) einigten sich die letzten 4 Spieler auf einen Deal zu je 1‘500 Fr. & eine offene Hand für die ungeraden CHF 360 für den Sieger einer offenen Hand. Wie anders sollte es sein das Daniele hier mit AK auf dem River eine Strasse baute. (2-3-4-5-10)

Ergebnis 04.01.2022

Entries 96

Pricepool 7‘680 CHF

 

  1. Romaniello Daniele 1‘860 CHF
  2. Salvo 1‘500 CHF
  3. Tinhof Velimir 1‘500 CHF
  4. Arslan Aytekin 1‘500 CHF
  5. Ano.nym 480 CHF
  6. Ano.nym 360 CHF
  7. Robby 260 CHF
  8. Jascha Berger 210 CHF

 …. 38. Marcel Leuenberger   00 CHF

…. 40. Joe Brechbühl 00 CHF

 

John Wick Kapitel 3 generiert 127 Bountyjäger am Dienstag und somit einen Pricepool von 7‘620 + 7620 (Bounty’s)

Wiederum sollte es ein Laufreicher Abend für den wenig Progressiven Floorman @24Poker sein. Aufgrund der aktuellen Omrikon Durchseuchung wurde zunächst nicht mit diesem Spielerandrang gerechnet, aber die Anmeldungen kamen in reglemässigen 28 Tag… ähh Minuten Abständen verteilt, so dass jeder einzelne Sitzplatz im Continental 24Poker besetzt war.
 
Nachdem Mike 79 nach seiner desolaten Leistung im Kapitel 2 Rache geschworen hat, befindet er sich auf der Flucht von sämtlichen Rivern. Da ein Kopfgeld in Höhe von anfänglich 60 CHF auf ihn ausgesetzt wurde und er durch die Kritik an Floorman Haidy sämtliche Privilegien, die ihm als Mitglied des Continentals gewährt worden waren, verwirkt hat, versucht er nun, mit allen Mitteln und solidem langweiligen Fold Fold Fold Spiel an Chips zu kommen.
Er erreichte mit einem unterdurchschnittlichen Chipstack die Pause, in welcher er seinen Rosenkranz mit einem „Wechsel-Medaillon“ aus einem versteckten Buch im Auto holte, und bedankte sich mehrmals, das er gewisse Leute erst im gehobenen Alter von 43 Jahren kennen gelernt hat.
Wieder zurück an dem Pokertisch wird Mike78 von einem Mitspieler bereits vor dem erhofften River geraist, und aufgrund dessen sein Chipstack schwer in Mitleidenschaft gezogen. Punkt 22:45 Uhr wird er „exkommuniziert“, und seine Bountychips wandern über den Tisch.
 
24pokernews.haidy vergibt 5 von 5 Sternen

JH VON DEM NICHT GANZ UNABHÄNGIGEN 24POKERNEWS.HAIDY MEINTE DAS JOHN WICK: KAPITEL 3 DER „BISHER BESTE TEIL DER REIHE“ MIT „HAMMERHARTE[R] ACTION, STARKE[N] FIGUREN UND VIEL ATMOSPHÄRE WAR“.

Wer einen Bericht voller Pokerhände, Suck-Outs & Wunder am River erwartet, den muss ich dieses Mal leider enttäuschen, aber nichts desto trotz folgt hier natürlich die Knallharte Abrechnung der „nackten“ Zahlen.
 
Entries 127
Pricepool 7‘620 CHF + 7‘620 CHF Bounty
 
Rangliste
 
1. Anonymer Spieler 1‘720 + 1‘740 Bounty (ICM Deal)
2. Solaris 1‘670 + 590 Bounty (ICM Deal)
3. 24-noxx-24 1‘620 + 980 Bounty (ICM Deal)
4. Jetmir 645 + 30 Bounty
5. Hong24 475 + 350 Bounty
6. Härri Michael 360 + 320 Bounty
7. Daniel Bussmann 265 + 150 Bounty
8. Nick 205 + 130 Bounty
9. Arslan Aytekin 170 + 440 Bounty
10. Widmer Roger 170 + 140 Bounty
11. GoldenBuzzer 150 + 320 Bounty
12. Forcignano Luca 150 + 180 Bounty
 
Wir bedanken uns wiederum für das grosse Interesse an unserem Prgressive Bounty Format & gratulieren allen Siegern. Und natürlich den Siegern der Herzen .....
 
Haidy - 24poker

 

 

 

https://buy-in.info/tournaments/132

 

John Wick – Kapitel 2 – 119 Entries & 1 Maniac

John Wick's Prgressive Bounty Hunter - 21.12.2021 - 119 Spieler

 

Mehr Drama und Emotion, noch mehr Stilisierung, All-Ins und Suck-Outs. John Wick beschreitet seinen Weg zum ikonischen Progressive Bounty Turnier bei 24Poker konsequent fort! Der Kinosaal respektive Turnierflor war bis auf den letzten Stuhl besetzt, und mit 119 Entries übertraf die Fortsetzung sogar das Original und das trotz 2-G Regelung + Maskenpflicht)! Ein herzliches Dankeschön seitens 24Poker geht somit an alle unsere Gäste !

Das Kapitel 2 fand gestern bei den Blinds 10‘000/20‘000/20‘000 ein Ende als die verbliebenen 4 Spieler am Tisch 7 des Continental 24Poker sich auf einen 4-Way Deal einigten. Chipleader zu diesem Zeitpunkt Tran tan der somit als offizieller Sieger des Turnieres hervorgeht. Den Löwenanteil der Bounty’s sicherte sich aber ano.nym, der Le Muchacho auf dem 5.Platz vom Tisch nimmt (10/10 vs A/9) und sicherte sich den Monsterbounty des bis dahin als Bountymaniac aufspielenden Le Muchacho.  Alleine die Bust-Outs Platz 15/14/13/12/10 & 9 gingen auf das Konto von Mr. Le „Any 2 ich muess hei“ Muchacho, der zum Start des Final Tables über 50% der gesamten im Spiel befindlichen Chips hortete. Eine kleine Auswahl der besten Hände um das doch solide Spiel zu dokumentieren à 97o vs. AA & QQ (Preflop All-In), oder 23o vs. AJ.

Anfangs noch erfolgreich mit weiteren Bust-Outs (unter anderem unseren Senioren Kartenfreund Joe, der wiedermal zu spät den Weg zurück in Heim fand), funktionierte die Taktik (sagen wir mal es war eine Taktik) nicht mehr. Er verdoppelte nahezu alle restlichen Spieler mehrmals bis zum finalen Bust-Out welcher Ano.nym wie besagt den Monsterbounty sicherte. Danach wurde nach einer kleinen Diskussion sofort der Deal beschlossen. 24Poker gratuliert allen Gewinnern !!

 John Wick – Kapitel 3 [Leuis Revenche] …. Coming soon

 Ergebnis 21.12.2021 - Entries 119 - Pricepool 7‘140 + Bounty 7‘140 

  1. tran tan 1380.- (Deal) + 570.- Bounty
  2. Schenker 1380.- (Deal) + 320.- Bounty
  3. Javonovic Javonovic 1380.- (Deal) + 310.- Bounty
  4. Ano.nym 1380.- (Deal) + 1790.- Bounty
  5. Le Muchacho 440.- + 1‘230.- Bounty
  6. Joe                 330.- + 110.- Bounty
  7. max-x 240.- + 300.- Bounty
  8. Coinhunter 190.-
  9. guardino marc 150.- + 60.- Bounty
  10. phlowzen 140.- + 110.- Bounty
  11. Huerzeler Oliver 140.- + ??? Bounty
  12. leuenberger marcel (Selbsternannter König des Turnieres)

https://buy-in.info/tournaments/132